Vater soll eigene Tochter angezündet haben

Altrip - Grausig: Ein 74 Jahre alter Mann aus Rheinland Pfalz soll seine eigene Tochter bei lebendigem Leib verbrannt haben.

Der Mann habe die 49-Jährige am Donnerstag in Altrip (Rhein-Pfalz-Kreis) offenbar mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und angezündet, teilte die Polizei mit. Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie kurze Zeit später in einem Krankenhaus starb. Der Vater wurde noch am Tatort festgenommen.

Eine Passantin hatte die brennende Frau am Morgen in einem Hauseingang gesehen, die Rettungskräfte alarmiert und Erste Hilfe geleistet.

Der beschuldigte Vater bestreitet laut Polizei die Tat. Zu den Hintergründen und dem genauen Ablauf des Geschehens ermittelt nun eine Mordkommission. Zwischen Vater und Tochter soll es in letzter Zeit mehrmals zu Streit gekommen sein. Dabei soll er sie auch geschlagen haben.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare