Stuttgart-Weilimdorf

Polizei trifft schwer verletzten Mann in Stuttgart an - er fuhr mit der Stadtbahn

Eine Stadtbahn der VVS fährt in die Haltestelle Pragsattel in Stuttgart ein.
+
Überfall in Stuttgart: Paar bedroht 86-Jährige mit einem Messer und verlangt Geld (Symbolbild).

Am Montagabend kam es in Stuttgart zu einem ungewöhnlichen Fall. Eine 36-jährige Frau verletzte einen gleichaltrigen Mann mit einem Messer. Der Mann fuhr anschließend mit einer Stadtbahn

Stuttgart - Am Montag Abend entdeckten Polizeibeamte in einer Stadtbahn in Stuttgart einen Fahrgast, dem es sichtlich nicht gut ging. Eine 36-Jährige hatte ihn zuvor mit einem Messer verletzt, als der Mann die Herausgabe ihrer Kinder gefordert hatte. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Mann in ein Krankenhaus, die Frau wurde vorläufig festgenommen.

Wie BW24* berichtete, fuhr der Mann danach einfach mit einer Stadtbahn in Stuttgart weiter. Die Polizei bemerkte, dass etwas mit ihm nicht stimmte und rief den Rettungsdienst.

Das Landespolizeipräsidium und das Polizeipräsidium Stuttgart sorgen für Sicherheit in der Landeshauptstadt und in ganz Baden-Württemberg (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare