In Trennung lebendes Ehepaar

Mord-Kommission ermittelt: Streit zwischen Eheleuten eskaliert - Mann sticht mit Messer auf seine Frau ein

+
Die Mord-Kommission ermittelt in einem Streit zwischen Eheleuten, der eskalierte, als der Mann seine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzte.

Die Mord-Kommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes am Freitag in Hamburg-Bramfeld, als ein Streit zwischen Eheleuten eskalierte. Infolge der Auseinandersetzung stach der Mann mit einem Messer auf seine Frau ein und verletzte diese lebensgefährlich.

Hamburg - Bereits am Freitag, 7. September, eskalierte ein Streit unter Eheleuten, bei dem nach Angaben der Polizei eine 55-Jährige von ihrem getrennt lebenden Ehemann mit einem Messer lebensgefährlich verletzt wurde. Wie nordbuzz.de* berichtet, ermittelt die Mord-Kommission gegen den 57-jährigen Tatverdächtigen, gegen den ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen wurde.

Zu einer anderen Messer-Attacke kam es in Wolfsburg direkt vor den Augen der eigenen Tochter, wie nordbuzz.de berichtet. Zu einem Drama kam es zudem um den Judo-Star David T., der in Hamburg einem Mann auf einer Party in einer Disco ein Messer in den Hals gerammt haben soll, wie nordbuzz.de berichtet.

Mord-Kommission ermittelt: Streit zwischen Eheleuten über Hausverkauf in Hamburg-Bramfeld eskaliert 

Hamburg-Bramfeld: Hier eskalierte der Streit und endete in einer Blut-Tat

Beim dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 57-jährigen Deutschen. Er und seine Ehefrau sind nach ersten Erkenntnissen miteinander verheiratet, leben jedoch in Trennung. Die Eheleute trafen sich Freitag am späteren Tatort in Hamburg-Bramfeld, um den Verkauf des gemeinsamen Hauses zu besprechen, über den die beiden offenbar in Streit gerieten.

Zu einer brutalen Attacke auf einen jungen Mann aus Hamburg kam es hingegen in einer Straßenbahn in Magdeburg, wie nordbuzz.de berichtet. Eine weitere Messer-Attacke gab es auch vor einem McDonald’s in Hamburg.

Zu einer tödlichen Messer-Attacke kam es zudem in Lindau bei Göttingen in Niedersachsen, wie nordbuzz.de* berichtet. Dort wurde in einer Pension eine Frau getötet.

Für einen 19-jährigen Mann endeten die Feierlichkeiten am Vatertag nach einer Messerattacke in Rostock blutig, wie nordbuzz.de berichtet. Indes griff ein Mann mit einem Messer in Melle bei Osnabrück Sanitäter an und verletzte dabei auch ein Baby, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Schock für Angler: Unheimliche Kreatur aus dem Wasser gezogen - „Tötet es sofort!“
Todes-Drama im Haus von „Tarzan“-Star: Frau und Sohn sterben - ein neues Detail irritiert
Todes-Drama im Haus von „Tarzan“-Star: Frau und Sohn sterben - ein neues Detail irritiert
Eingesperrte Familie in Holland: Vater hatte „verrückte Ideen“ - dafür flog er sogar aus einer Sekte
Eingesperrte Familie in Holland: Vater hatte „verrückte Ideen“ - dafür flog er sogar aus einer Sekte
Watt-Verschwinden von Mutter und Sohn (8) eine Lüge? Zeuge berichtet von verräterischem Gespräch
Watt-Verschwinden von Mutter und Sohn (8) eine Lüge? Zeuge berichtet von verräterischem Gespräch

Kommentare