Die ganze Gegend gewinnt

Lotto-Revolution: Einer spielt, alle gewinnen

Stuttgart - Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, das Saarland und Bayern tüfteln nach einem Zeitungsbericht an einer sogenannten Nachbarschaftslotterie.

Werde man als Hauptgewinner gezogen, gewännen automatisch auch die Mitspieler in der näheren Umgebung, sagte die Geschäftsführerin von Lotto Baden-Württemberg, Marion Caspers-Merk, der Zeitung „Sonntag Aktuell“. Der Hauptgewinner dürfe zusätzlich zum Geldgewinn auch ein gemeinnütziges Projekt in seiner Gegend fördern. Vorbild seien Nachbarschaftslotterien in Finnland und Norwegen.

Das herkömmliche Lotto 6 aus 49 verliere bei Jüngeren zunehmend an Reiz, sagte Caspers-Merk. Mit der neuen Lotterie ziele man grob auf die Altersgruppe zwischen 30 und 40 Jahren. Dabei tippten die Spieler keine Zahlen, sondern nehmen dem Bericht zufolge mit ihrem Wohnort an der Verlosung teil. „Man gibt seine Adresse ein, der Computer ermittelt dann die Geo-Daten“, sagte sie. In Baden-Württemberg könnte das Spiel dem Bericht nach im ersten Halbjahr 2016 eingeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare