Vier Menschen aus Kellerverließ befreit

Philadelphia - Die Polizei hat in der US-Stadt Philadelphia vier geistig behinderte Menschen aus einem Kellerverließ befreit. Den Ermittlern bot sich ein schockierendes Bild. 

Die drei Männer und eine Frau seien in einem Kellerraum an einen Boiler gekettet gefunden worden, teilte die Polizei mit. Der Raum sei schmutzig und so niedrig gewesen, dass ein erwachsener Mensch nicht aufrecht darin stehen konnte, hieße es weiter. Für die vier Menschen hätten Matratzen auf dem Boden gelegen und ihre Notdurft hätten sie in einem Eimer verrichten müssen. Drei Personen seien festgenommen worden. Möglicherweise hätten sie die Sozialversicherungsleistungen ihrer Opfer einkassiert, sagte eine Polizistin.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare