Vierjähriger ist Bürgermeister von US-Kleinstadt

Vierjähriger Bürgermeister
1 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.
Vierjähriger Bürgermeister
2 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.
Vierjähriger Bürgermeister
3 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.
Vierjähriger Bürgermeister
4 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.
Vierjähriger Bürgermeister
5 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.
Vierjähriger Bürgermeister
6 von 6
Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.

Dorset - Im Alter von gerade einmal drei Jahren wurde Robert „Bobby“ Tufts zum Bürgermeister einer kleinen Ortschaft im US-Staat Minnesota gewählt. Jetzt kandidiert der kleine Mann für seine Wiederwahl.

Auch interessant

Meistgesehen

Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Hagenbecks Tigerbabys dürfen endlich auf die große Außenanlage
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Torte für Schimpansen Benny zum 50. Geburtstag
Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Feuer wüten im Norden Kaliforniens: Mindestens elf Tote
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt
Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Kommentare