Schwerer Unfall

Von Böllern erschreckt: Pferde rennen auf Autobahn

+
Schwerer Unfall mit Pferden auf A40.

Moers - Aufgeschreckt von Silvesterböllern sind zwei Pferde in Nordrhein-Westfalen auf die Fahrbahn der A40 gerannt und haben einen schweren Unfall verursacht.

Eine Autofahrerin konnte nicht mehr bremsen und kollidierte frontal mit den Tieren. Sie wurde in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt, schwebte aber nicht in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Pferde überlebten den Zusammenstoß nicht. Von wem die Böller geworfen wurden und ob der Werfer absichtlich auf die Pferde gezielt hatte, war für die Ermittler zunächst unklar.

Die Pferde waren mit ihrer Halterin nicht weit von der Autobahn entfernt bei Moers unterwegs, als die Silvesterböller explodierten. Die Tiere seien durchgegangen und auf die Fahrbahn gelaufen, sagte der Sprecher. Die Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und prallte frontal mit den Pferden zusammen. Die Feuerwehr benötigte mehrere Stunden, um sie aus dem völlig demolierten Fahrzeug zu befreien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab
Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Frau zwölf Tage lang von eigenem Verlobten und drei Freunden vergewaltigt
Frau zwölf Tage lang von eigenem Verlobten und drei Freunden vergewaltigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.