Sie wollte noch schnell einsteigen

Vor den Augen ihres Vaters: 17-Jährige von Zug erfasst und getötet

Edesheim/Edenkoben - Vor den Augen ihres Vaters ist eine 17-Jährige am Bahnhof in Edesheim von einem Zug erfasst und getötet worden.

Nach ersten Erkenntnissen habe die junge Frau trotz einer geschlossenen Schranke die Gleise betreten, teilte die Polizei mit. Sie habe am Mittwoch hinter einem gerade ankommenden Zug vorbeilaufen wollen, um dann in diesen einzusteigen. Während der Zug in den Bahnhof in Rheinland-Pfalz einfuhr, sei die Frau auf einem anderen Gleis stehen geblieben und habe dabei einen weiteren durchfahrenden Zug übersehen. Dieser erfasste die 17-Jährige den Angaben zufolge frontal. Der Vater der jungen Frau, der sie an den Bahnhof gebracht hatte, wurde Zeuge des Unfalls, wie es weiter hieß.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Kritik an Aufnahme-Stopp für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Nach Kritik an Aufnahme-Stopp für Flüchtlinge: Das sagt der Chef der Essener-Tafel 
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
Langweiliger Büro-Hengst lässt sich Bart stehen - und wird zum heißen Super-Model
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot
17-Jährige will nur ihr Handy aufladen - und ist kurz darauf tot

Kommentare