Vulkanausbruch: Dicke Aschewolken über Indonesien

Jakarta - Nach einem Vulkanausbruch in Indonesien haben die Behörden am Montag den Flughafen von Ternate im Osten des Landes geschlossen.

“Der Sultan Babullah-Flughafen wurde am Morgen aus Sicherheitsgründen geschlossen und wird morgen (Dienstag) wieder den Betrieb aufnehmen“, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums in Jakarta. Der Vulkan Gamalama in der Provinz Nord-Maluku war am Sonntag ausgebrochen und hatte dicke Aschewolken ausgestoßen. Die Bewohner der Umgebung blieben unversehrt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare