Es geschah auf dem Schulweg

16-Jähriger blickt aus dem Bus-Fenster - und wird kurz darauf zum Lebensretter

+
Louis Kruse hat Zivilcourage gezeigt und einem Mann damit vermutlich das Leben gerettet.

Der Waltroper Louis Kruse war auf dem Schulweg, als er aus dem Bus-Fenster sah. Ein kurzer Moment reichte aus, um zum Lebensretter zu werden.

Waltrop - Wie 24VEST.de* berichtet, saß der 16-jährige Louis Kruse gerade im Bus und war auf dem Weg zu einer Nachschreibe-Klausur, als er im Vorbeifahren in einem Kastenwagen einen krampfenden Mann sah. Nach mehrfachen Aufforderungen habe der Bus schließlich angehalten, Louis Kruse sprang raus - und versorgte mit einem weiteren Ersthelfer den Mann. Der Bus fuhr währenddessen einfach weiter. 

Die Klausur musste Louis Kruse übrigens nicht mehr schreiben, denn vor so viel Zivilcourage zieht nicht nur die Schulleitung des THG den Hut.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Meistgelesen

Gruselig: Was eine Mutter auf dem Ultraschallbild sieht, lässt sie schaudern
Gruselig: Was eine Mutter auf dem Ultraschallbild sieht, lässt sie schaudern
Zwei Frauen im Ägypten-Urlaub ermordet - neue Details schockieren
Zwei Frauen im Ägypten-Urlaub ermordet - neue Details schockieren
Hitzetod in Kinderzimmer: Luis (2) stirbt - Vater hatte Türklinke abmontiert - erschreckende Details
Hitzetod in Kinderzimmer: Luis (2) stirbt - Vater hatte Türklinke abmontiert - erschreckende Details
„Es wird schwerfallen, das zu sehen“: Mutter postet bewegendes Bild ihres krebskranken Sohnes (4) 
„Es wird schwerfallen, das zu sehen“: Mutter postet bewegendes Bild ihres krebskranken Sohnes (4) 

Kommentare