Es geschah auf dem Schulweg

16-Jähriger blickt aus dem Bus-Fenster - und wird kurz darauf zum Lebensretter

+
Louis Kruse hat Zivilcourage gezeigt und einem Mann damit vermutlich das Leben gerettet.

Der Waltroper Louis Kruse war auf dem Schulweg, als er aus dem Bus-Fenster sah. Ein kurzer Moment reichte aus, um zum Lebensretter zu werden.

Waltrop - Wie 24VEST.de* berichtet, saß der 16-jährige Louis Kruse gerade im Bus und war auf dem Weg zu einer Nachschreibe-Klausur, als er im Vorbeifahren in einem Kastenwagen einen krampfenden Mann sah. Nach mehrfachen Aufforderungen habe der Bus schließlich angehalten, Louis Kruse sprang raus - und versorgte mit einem weiteren Ersthelfer den Mann. Der Bus fuhr währenddessen einfach weiter. 

Die Klausur musste Louis Kruse übrigens nicht mehr schreiben, denn vor so viel Zivilcourage zieht nicht nur die Schulleitung des THG den Hut.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Auch interessant

Meistgelesen

Jagdhunde töten Schwangere: Davor schrieb sie noch ihrem Freund - aus purer Angst 
Jagdhunde töten Schwangere: Davor schrieb sie noch ihrem Freund - aus purer Angst 
Hunde-Besitzerin drückt im scheinbar falschen Moment ab - und schießt das Foto ihres Lebens
Hunde-Besitzerin drückt im scheinbar falschen Moment ab - und schießt das Foto ihres Lebens
Junge Frau schießt Urlaubsfoto - Irres Detail wird erst auf den zweiten Blick sichtbar
Junge Frau schießt Urlaubsfoto - Irres Detail wird erst auf den zweiten Blick sichtbar
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen

Kommentare