Landgericht Bochum

Doppel-Vergewaltigung am Kanal in Waltrop: Richter spricht junge Männer schuldig

+
Der Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop (Symbol)

Vor dem Bochumer Landgericht ist der Prozess um die vorgeworfene Doppel-Vergewaltigung am Dortmund-Ems-Kanal in Waltrop zu Ende gegangen. 

Waltrop - Am 7. Mai 2018 waren die beiden jungen Männer in einem Gebüsch am Dortmund-Ems-Kanal auf Höhe der Viktorstraße abwechselnd über die von Alkohol völlig benebelte Frau hergefallen. Alle drei kannten sich und hatten zuvor gemeinsam getrunken.

Wie 24VEST.de* berichtet, lautet das Urteil, dass einer der beschuldigten jungen Männer aus Waltrop für eine Woche in Dauerarrest gehen muss. Der andere wurde für eine Dauer von vier Wochen verurteilt.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Düsseldorf/NRW: Goldener BMW abgeschleppt - diesem Star gehört die Protz-Karre
Düsseldorf/NRW: Goldener BMW abgeschleppt - diesem Star gehört die Protz-Karre
Knutsch-Selfie begeistert rund um die Welt: Dieses irre Detail bemerken viele nicht
Knutsch-Selfie begeistert rund um die Welt: Dieses irre Detail bemerken viele nicht
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - mit ihrem Körper verdient sie tausende Euro
Lotto-Millionärin inzwischen noch reicher - mit ihrem Körper verdient sie tausende Euro
Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 
Mysteriöse Todesfälle bei Hermes: Zwei Mitarbeiter in einem Betrieb plötzlich gestorben 

Kommentare