Warnung vor Weichkäse "Le Sangle"

Wesel - Der niederrheinische Käse-Importeur Müller Moers hat vor dem Verzehr von Weichkäse der Marke “Le Sangle“ gewarnt. In einer Charge dieses Käses seien bei Untersuchungen die Bakterien Listeria monocytogenes gefunden worden.

Nach Angaben der Firma handelt es sich um das Produkt “Le Sangle 45% Fett i.T. 250 g“ mit dem Haltbarkeitsdatum 11.07.2011 und der LOS-Nummer 1802. Insgesamt 207 Kilogramm dieses Käses seien an unterschiedliche Einzel- und Großhandelsgeschäfte gegangen, so dass eine regionale Eingrenzung nicht möglich sei, teilte Müller Moers mit. Listerien können grippeähnliche Beschwerden auslösen. Wenn sich Frauen im letzten Drittel der Schwangerschaft anstecken, kann es zu Fehlgeburten kommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Samstag: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom 14.10.2017
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare