Wasserschaden nach Erdwärmebohrung

1 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
2 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
3 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
4 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
5 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
6 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
7 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.
8 von 11
Weil bei einer Erdwärmebohrung eine unterirdische Wasserblase angebohrt wurde, ist die Wiesbadener Innenstadt am Finanzministerium überschwemmt.

In Wiesbaden steht das Gelände am hessischen Finanzministerium unter Wasser, weil bei Erdwärmebohrungen eine Wasserblase in 130 Metern Tiefe angebohrt wurde.

Auch interessant

Meistgesehen

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause
Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Kommentare