Tübingen in Baden-Württemberg

Wegen sexuellen Missbrauchs: 23-Jähriger zu langer Haftstrafe verurteilt

Im Internet soll der Verurteilte nach Jungen gesucht haben. Einen Jugendlichen soll er sogar mehrfach für Sex bezahlt haben. Jetzt muss er lange ins Gefängnis.

Tübingen - Ein 23-jähriger Mann ist wegen sexuellen Missbrauchs eines Jugendlichen sowie der geplanten Entführung und Vergewaltigung eines Kindes zu sieben Jahren Haft verurteilt worden (Aktenzeichen: 3 KLs 47 Js 12788/16). Das Gericht in Tübingen sah es am Mittwoch als erwiesen an, dass der Beschuldigte im Internet nach Jungen gesucht und mindestens einen Jugendlichen mehrfach für Sex bezahlt hat. Dies hat der Angeklagte in Teilen eingeräumt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
Verrücktes Foto verwirrt User: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Verrücktes Foto verwirrt User: Hübsche Mädels lenken von skurrilem Detail ab - sehen Sie es?
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung

Kommentare