Wegen Streit: Paar lässt Auto mitten auf Straße stehen

Bielefeld - Nicht einmal zur Absprache über das Auto reichte es noch: Nach einem Streit hat ein Paar in Bielefeld sein Auto mit laufendem Motor mitten auf der Straße stehengelassen und ist verschwunden.

Polizisten parkten den Wagen ordnungsgemäß, stellten Warnblinker und Motor ab und nahmen den Schlüssel mit zur Wache. Das berichtete die Polizei am Montag über den Vorfall am Samstag. Später meldete sich der Fahrzeughalter bei der Polizei und erzählte von dem Streit mit seiner Freundin. Nach der Auseinandersetzung habe man sich getrennt. Dabei seien beide davon ausgegangen, dass sich der andere um das Auto kümmern werde. 

Die irrsten wahren Geschichten

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Teppichmesser: Wütende Ehefrau schneidet Mann den Penis ab
Mit Teppichmesser: Wütende Ehefrau schneidet Mann den Penis ab
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Kommentare