Weihnachtsbaum brennt im Juli

Hainichen/Chemnitz - Zu einem typischen Wintereinsatz ist die Feuerwehr in Sachsen mitten im Sommer ausgerückt. Zu löschen war ein brennender Weihnachtbaum.

Auslöser des Brandes in Hainichen waren allerdings keine vergessenen Kerzen. Unbekannte hatten das Plastik-Exemplar angezündet, berichtete die Polizei am Dienstag.

Das Feuer in einer früheren Verkaufsstelle habe auch eine alte Kühltruhe in Mitleidenschaft gezogen. Der Vorfall geschah am Montagabend.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Wetter in Deutschland: Alarmstufe Rot - Orkanböen halten weiter an
Wetter in Deutschland: Alarmstufe Rot - Orkanböen halten weiter an
Verrücktes Foto: An diesem Auto stimmt etwas nicht - es ist ziemlich zum Gruseln
Verrücktes Foto: An diesem Auto stimmt etwas nicht - es ist ziemlich zum Gruseln
Schockierender Vorfall! Frau verbrennt in Auto - Zeuge: Ihr Mann zündete den Renault an
Schockierender Vorfall! Frau verbrennt in Auto - Zeuge: Ihr Mann zündete den Renault an

Kommentare