Weihnachtsgeschenke: Die besten Tipps

+
Persönliche Weihnachtsgeschenke wie ein Fotokalender kommen bei Familie und Freunden besonders gut an.

Heiligabend steht vor der Tür. Sie haben noch keine Idee, welche Weihnachtsgeschenke Sie Ihren Lieben unter den Christbaum legen? Hier die besten Ideen für jedes Budget.

Dass man der Familie und den Freunden an Heiligabend eine Freude machen will, gehört für die Meisten einfach dazu. Die große Herausforderung: Das Geschenk soll überraschend, individuell und nützlich zugleich sein. Denken Sie praktisch, aber schießen Sie nicht über das Ziel hinaus. Haushaltsgeräte, Socken oder ein x-beliebiger Duft sehen fast immer nach „Notgeschenk“ aus. Seien Sie kreativ und schenken Sie etwas, bei dem man spürt, dass Sie sich Gedanken gemacht haben.

Günstige Weihnachtsgeschenke mit persönlicher Note

Weihnachtsgeschenke sind nicht unbedingt eine Frage des Geldes, sondern eine liebevolle Geste. Auch Kleinigkeiten mit persönlicher Note können für leuchtende Augen sorgen. Einen selbst zusammengestellten Fotokalender, zum Beispiel mit Bildern aus dem vergangenen Urlaub, kann man entweder mit einer Vorlage basteln oder bei einem Online-Versand in Auftrag geben.

Genießer mit einer Vorliebe für gute Weine freuen sich mit Sicherheit über einen edlen Tropfen in einer Weinflasche mit persönlich entworfenem Etikett. Wollen Sie hingegen eine Naschkatze beschenken, designen Sie eine individuell gestaltete Schachtel mit Pralinen. Beides können Sie über das Internet bestellen.

Weihnachtsgeschenke-Klassiker

Parfüm, Schmuck und Uhren gehören zu den Klassikern und kommen bei beiden Geschlechtern gut an. Die Herausforderung besteht darin, den Geschmack des Beschenkten zu treffen. Horchen Sie denjenigen, den Sie beschenken möchten, unauffällig im Voraus über seine Wünsche aus. Werfen Sie einen Blick auf die bereits bestehende Parfüm-Auswahl im Badezimmer oder fragen Sie Verwandte und Freunde nach den persönlichen Vorlieben.

Gutscheine stehen als Weihnachtsgeschenke bei vielen hoch im Kurs – besonders wenn es um Erlebnisgutscheine geht. Sie bescheren ein außergewöhnliches Erlebnis, das in Erinnerung bleibt. Von der Weinprobe über den Kochkurs, Massagen, Tanzkurs oder ein Fotoshooting reicht das Angebot bis zu ausgefallenen Aktivitäten wie Fallschirmspringen, Bungee-Jumping oder Baggerfahren.

Weihnachtsgeschenke für den großen Geldbeutel

Wer für Weihnachtsgeschenke etwas tiefer in den Geldbeutel greift, liegt meist mit den neuesten technischen Geräten richtig. Ein Tablet PC, E-Book-Reader oder das neue iPhone sind nicht nur praktisch, sondern als Unterhaltungsmedien eine echte Bereicherung für den Alltag. Achten Sie aber gerade bei brandneuen Geräten auf die Lieferzeiten: Wenn Sie zum Beispiel das iPhone 5 zu Weihnachten kaufen möchten, könnte es wegen der großen Nachfrage passieren, dass Sie das Gerät erst nach den Feiertagen geliefert bekommen.

Für alle, die Handys und Computer lieber ausschalten und ein paar Tage Ruhe genießen wollen, bietet sich ein erholsamer Kurzurlaub an. Ein Wellness-Wochenende im Spa, Städte-Kurztrips oder ein Ski-Urlaub und echte Erlebnisse und bringen Erholung nach den stressigen Weihnachtsfeiertagen.

auch interessant

Meistgelesen

Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Rätselhaftes Wesen auf Fotos entdeckt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“

Kommentare