Zahl der Opfer steigt

Mexiko: Weitere Tote nach Explosion gefunden

+
Drei Tage nach der Explosion in einem Hochhaus des mexikanischen Ölkonzerns Pemex haben Bergungskräfte drei weitere Opfer in den Trümmern gefunden.

Mexiko-Stadt - Drei Tage nach der Explosion in einem Hochhaus des mexikanischen Ölkonzerns Pemex haben Bergungskräfte drei weitere Opfer in den Trümmern gefunden.

Dies teilte Staatschef Enrique Peña Nieto am Sonntag (Ortszeit) über Twitter mit. Damit stiegt die Zahl der Todesopfer auf 36. Weitere 121 Menschen wurden verletzt. Die Ursachen des Unglücks im 54-stöckigen Gebäudekomplex des staatlichen Unternehmens in Mexiko-Stadt sind nach wie vor unklar. Die Explosion im Keller eines Nebengebäudes hatte am Donnerstag schwere Schäden auf vier Etagen verursacht.

Explosion in mexikanischem Wolkenkratzer: Viele Tote

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare