Werbemittel für kleine Unternehmen: So klappt es mit dem Erfolg

+
Machen Sie auf Ihre Dienstleistungen und Produkte aufmerksam – mit einer professionellen Website. Sie ist wichtiges Werbemittel für Ihr Unternehmen.

Kleines Unternehmen, große Ideen: Damit Ihre Produkte und Dienstleistungen beim Kunden ankommen, benötigen Sie Aufmerksamkeit. Und die schaffen Sie durch passende Werbemittel. Lesen Sie hier, wie Sie für Ihr kleines Unternehmen erfolgreich die Werbetrommel rühren können – auch ohne großes Budget.

Warum sind manche Produkte im Supermarkt teurer und prominenter platziert als andere? Richtig, weil sie sogenannte Markenprodukte sind und in den Köpfen der Konsumenten fest verankert sind – dank Werbung.

Wenn Sie Ihre Firma neu gegründet haben oder ein neues Produkt auf den Markt bringen möchten, denken Sie auch über Werbemittel nach. Sie versuchen zunächst, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu erlangen. Ist Ihnen das gelungen, wollen Sie langfristig im Gedächtnis der Kunden bleiben.

Werbung ist ein geeignetes Instrument, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Zwar müssen Sie in allererster Linie mit einem guten Produkt oder einer guten Dienstleistung überzeugen. Doch Werbemittel sorgen dafür, dass sich Ihre Kunden das immer wieder in Erinnerung rufen – und erneut Ihre Dienste in Anspruch nehmen oder sie weiterempfehlen.

Website: Die perfekte Visitenkarte

Eines der wichtigsten Werbemittel für jedes Unternehmen ist eine Website. Sie ist Ihre Visitenkarte im Netz und repräsentiert Ihre Produkte und Leistungen. Und sie sorgt dafür, dass Ihre Firma überhaupt erst gefunden wird. Es lohnt sich daher, in eine attraktive und nutzerfreundliche Homepage zu investieren – das sollte selbst im kleinsten Budget drin sein.

Dazu gehört auch, dass Rechtschreibung und Grammatik fehlerfrei und die Texte verständlich und gut zu lesen sind. Betreiben Sie außerdem Suchmaschinenoptimierung, damit Ihre Website bei Google besser gefunden wird. Überlegen Sie sich eine einprägsame, unkomplizierte URL und kommunizieren Sie diese so oft wie möglich: Drucken Sie sie zum Beispiel auf Ihren Firmenwagen und auf Werbegeschenke.

Lernen Sie zudem Ihre Zielgruppe genau kennen, um weitere Werbemittel gezielt einsetzen zu können. Agiert Ihr Unternehmen regional oder überregional? Über welche Kanäle können Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen?

Werbemittel – kleine Investition mit großer Wirkung

Sind Sie regional unterwegs, sollten Sie sich in die Gelben Seiten aufnehmen lassen und Anzeigen in der Regionalpresse schalten. Zusätzlich können Sie an Plakatwerbung denken und zum Beispiel Flyer verteilen lassen. Ebenso ist es möglich, lokale Events zu sponsern und dort kleine Give-aways wie Kugelschreiber, Schlüsselanhänger oder Tassen zu verschenken. Noch besser ist es, wenn das Kundengeschenk mit Ihrem Unternehmen zu tun hat. Wenn Sie etwa ein Fotostudio eröffnen, wären kleine Bilderrahmen eine gute Idee.

Wenn Sie eher überregional agieren, eignen sich Anzeigen in großen Tageszeitungen, Magazinen und Fachzeitschriften. Günstiger sind oft Online-Werbemittel, zum Beispiel Werbebanner. Zusätzlich können Sie in sozialen Netzwerken und Foren dezent auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen – achten Sie jedoch darauf, dass Ihre Werbung nicht als Spam empfunden wird. Auch bei Facebook können Sie Anzeigen schalten. Oder Sie sorgen mit einem besonders kreativen Post dafür, dass Ihre Werbung viral wird – so einen Hype gibt es nämlich komplett kostenlos.

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Lotto am 22.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch
Schüsse bei Streit in China: Drei Tote, sechs Verletzte
Schüsse bei Streit in China: Drei Tote, sechs Verletzte
„Unverzeihbar, was ich getan habe“: Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin
„Unverzeihbar, was ich getan habe“: Geständnis in Freiburger Prozess um Mord an Joggerin

Kommentare