Mit 112 Jahren

Wohl älteste Deutsche gestorben

+
Gertrud Henze (112).

Göttingen - Deutschlands vermutlich älteste Frau ist tot. Gertrud Henze ist in der Nacht zu Dienstag im Alter von 112 Jahren in einem privaten Wohnstift in Göttingen gestorben.

Die frühere Bibliothekarin sei friedlich eingeschlafen, sagte ein Sprecher des Stiftes. Sie sei bis zuletzt trotz körperlicher Einschränkungen mobil gewesen und habe mit wachem Geist am Leben teilgenommen. Henze, die am 8. Dezember 1901 auf der Insel Rügen geboren wurde, habe ihren Körper der Wissenschaft geschenkt, sagte der Sprecher. Nach Angaben des Wohnstifts war Henze die älteste Frau in der Bundesrepublik. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden führt allerdings keine Liste zu den ältesten Deutschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Horror auf Mallorca: Mann schießt mit Schrotflinte in Café um sich
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden

Kommentare