Großbrand in Asylbewerberunterkunft - Lage unübersichtlich

Großbrand in Asylbewerberunterkunft - Lage unübersichtlich

Unglück in Nordrhein-Westfalen

Wohl defekte Therme im Keller - Ehepaar stirbt

Hilden - Ein Drama hat sich im nordrhein-westfälischen Hilden abgespielt. Dort entdeckten Rettungskräfte ein totes Ehepaar in einem Haus. 

Vermutlich wegen einer defekten Gastherme im Keller sind in Hilden (Nordrhein-Westfalen) zwei Menschen ums Leben gekommen. Polizei und Feuerwehr fanden die 72 und 73 Jahre alten Eheleute am Samstag tot in ihrer Wohnung. 

Nach Polizeiangaben hatten die Beamten in den Räumen eine erheblich erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration gemessen. Freunde des Paares hatten die Polizei eingeschaltet, weil sie die beiden seit Freitag nicht erreichen konnten.

Das Unglück erinnert an ein Drama, das sich vergangenes Wochenende im bayerischen Arnstein abgespielt hat. Dort waren sechs Jugendliche durch eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ums Leben gekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Verdächtiger Gegenstand in Wohnung gefunden: Polizei liefert erschreckende Details
Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod
Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod
Darf sie das? Polizistin zeigt sich auf Bikini-Foto mit unglaublich tiefem Ausschnitt
Darf sie das? Polizistin zeigt sich auf Bikini-Foto mit unglaublich tiefem Ausschnitt
Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 
Tagelange Jagd nach Killer-Wels im Dreieichpark - Fischer macht Fund 

Kommentare