Grausamer Zwischenfall

20-Jähriger will Video für Youtube drehen und wird plötzlich erschossen

Youtube ist ein sehr beliebtes Portal. (Symbolbild)
+
Youtube ist ein sehr beliebtes Portal. (Symbolbild)

Viele Influencer würden fast alles für Klicks und ihre Berühmtheit tun - ein Youtuber hat das nun mit dem Leben bezahlt.

Nashville - In Nashville, im US-amerikanischen Bundestaat Tennessee, hat ein Youtuber einen vermeintlichen Streich mit seinem Leben bezahlt. Seine Idee und seine Umsetzung sorgten dafür, dass Timothy Wilks, ein 20 Jahre alter Mann, erschossen wurde. Doch was passierte an dem Tag, an dem Wilks sterben musste?

Youtube-Video in den USA geht nach hinten los

Wie die Metro Police Nashville laut dem Nachrichtenportal „Nashville Tennessean“ berichtet, wurde der 20-Jährige von dem 23-jährigen Passanten David Starnes erschossen. Laut der Polizei spielte sich das Drama wie folgt ab: Die Beamten erhielten einen Notruf am Samstagabend, dem 6. Februar, und fuhren in der Nähe des Urban Air Trampoline and Adventure Park.s Wilks wurde ungefähr um 21.20 Uhr erschossen, die Polizisten trafen fünf Minuten später ein. Starnes gab am Tatort unmittelbar zu, Wilks getötet zu haben.

Wie das Portal weiter berichtet, soll Wilks mit einem Kumpel zu einer Gruppe von Menschen gegangen sein und sie mit Metzgermessern bedroht haben. Der spätere Schütze Starnes war Teil der Gruppe. Wilks und sein Kumpel wollten die Gruppe aber nicht ausrauben, sondern als „Opfer“ eines Youtube-Streichs nutzen. Das ging nach hinten los.

Youtube-Video: Schütze wusste nichts von dem Streich

Starnes fühlte sich bedroht und es war ihm nicht bewusst, dass es sich um einen Streich handelte. Daraufhin zog er die Waffe und erschoss Wilks. Laut eigenen Aussagen aus Selbstverteidigung. Nun ermittelt die Polizei über den genauen Hergang der Tat. In den USA zog diese Nachrichten weite Kreise, die New York Post, die Washington Post und viele weitere überregionale Medien, auch über die Landesgrenzen hinaus, berichteten über das grausame Ende eines nicht ernst gemeinten Streichs.

Im vergangenen Jahr trauerten viele um Youtube-Star Corey La Barrie, der an seinem Geburtstag starb. Ein Autounfall brachte den 25-Jährigen um sein Leben. Dabei war La Barrie nur Beifahrer, doch der Lenker verlor die Kontrolle über den Sportwagen. La Barrie starb, der Fahrer überlebte. (ank)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion