Zollitsch: Auf Weihnachtsbotschaft besinnen

+
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch.

Freiburg - Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, hat sich gegen die Kommerzialisierung des Weihnachtsfests ausgesprochen und an dessen Botschaft erinnert.

Lesen Sie dazu:

EKD-Ratsvorsitzender: Wahren Sinn von Weihnachten entdecken!

Bei Weihnachten gehe es um mehr als “ein Fest mit Tannenbaum und Geschenketausch“, sagte der Freiburger Bischof in einer Videobotschaft am Heiligabend. Zollitsch fügte hinzu: “Jeder ist gewollt, jeder ist geliebt, jeder ist gebraucht: Das ist die Botschaft von Weihnachten. Sie macht uns bewusst und sensibel dafür, dass wir Hüter des Lebens sind, Hirten, die füreinander sorgen und Verantwortung übernehmen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
„Ich will heute noch b...“ - Über diese Döner-Bestellung lacht das Netz
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare