An einem Bahnübergang 

Zug kollidiert mit Auto - Pkw-Fahrer schwer verletzt 

Ein Regionalzug ist in Sachsen an einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Auto zusammengestoßen. Nicht alle Beteiligten überstanden den Vorfall unverletzt. 

Irfersgrün - Der 35 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde schwer verletzt und kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wie die Länderbahn GmbH mitteilte. 

An Bord des Zuges befand sich unter anderem eine Gruppe Kindergartenkinder

Alle etwa 20 Insassen des Zuges der Vogtlandbahn, darunter eine Gruppe Kindergartenkinder, seien bei dem Unfall zwischen Irfersgrün und Voigtsgrün unverletzt geblieben. Der Zugführer habe noch eine Schnellbremsung eingeleitet, die Kollision aber nicht verhindern können. Die Fahrgäste würden mit Bussen weiterbefördert. Auch am Zug sei erheblicher Sachschaden entstanden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus
Familie lässt professionelle Fotos machen - als sie das Ergebnis sieht, brechen alle in Tränen aus
Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze
Polizei lästert auf Twitter über Helikopter-Eltern - und trifft für viele ins Schwarze
Mann bekommt Schreck seines Lebens: Giftschlange wickelt sich um Autospiegel
Mann bekommt Schreck seines Lebens: Giftschlange wickelt sich um Autospiegel
Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft
Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Kommentare