Patienten in Quarantäne

Coronavirus-Fall bestätigt: Frau im Ski-Urlaub in Italien infiziert

Eine Frau aus Ostwestfalen-Lippe ist an dem Coronavirus erkrankt (Symbolbild).
+
Eine Frau aus Ostwestfalen-Lippe ist an dem Coronavirus erkrankt (Symbolbild).

Eine Urlauberin aus dem Kreis Lippe hat sich im Skiurlaub in Italien mit dem Coronavirus infiziert. Sie befindet sich nun in häuslicher Quarantäne.

Kreis Lippe – Nach ihrer Rückkehr aus dem Skiurlaub in Südtirol (Italien) fühlte sich eine Frau unwohl. Sie blieb von ihrer Arbeit fern und ließ sich auf das Coronavirus testen. Das Testergebnis fiel positiv aus. Nun befindet sich die Patientin aus Ostwestfalen-Lippe in häuslicher Quarantäne.

Auch die acht Menschen, mit denen sie Kontakt hatte, sind ermittelt und wurden ebenfalls isoliert. Mehr zu dem bestätigten Coronavirus-Fall im Kreis Lippe lesen Sie bei den Kollegen von owl24.de*

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare