Zwei hungerstreikende Flüchtlinge in Klinik

Denkendorf - Zwei Flüchtlinge aus der Gemeinschaftsunterkunft in Denkendorf bei Ingolstadt sind wegen ihres Hungerstreiks so geschwächt, dass sie in eine Klinik gebracht wurden. Worum es ihnen geht:

Dies bestätigte die Polizei in Ingolstadt am Sonntag auf dpa-Nachfrage. Nähere Angaben machte sie zunächst nicht. Seit Dienstag lehnen 25 Bewohner der Flüchtlingsunterkunft die Essenspakete ab. Sie demonstrierten damit nach früheren Angaben des Bayerischen Flüchtlingsrates gegen eine mangelhafte Lebensmittelversorgung und Beschränkungen ihrer Bewegungsfreiheit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland
Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare