In Niedersachsen

Zwei Tote bei Absturz eines Sportflugzeugs

+
Ein Teil der Tragfläche des abgestürzten Sportflugzeugs liegt vor den Einsatzkräften.

Holzminden - Zwei Menschen sind beim Absturz eines Sportflugzeugs in Niedersachsen ums Leben gekommen. Die Maschine stürzte am Dienstagabend in ein Waldgebiet nahe der Stadt Holzminden.

Wie die Polizei mitteilte, fanden die Beamten dort auch die zwei Toten. Ihre Identität war zunächst unklar. Auch zum Unfall gab es zunächst keine weiteren Details. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig übernahmen in der Nacht die Ermittlungen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare