Durchbruch im Fall Maddie? Zeugin erkannte Christian B. wohl am Tatort: „Das ist der Mann, den ich gesehen habe“

Durchbruch im Fall Maddie? Zeugin erkannte Christian B. wohl am Tatort: „Das ist der Mann, den ich gesehen habe“

Zweite "Concordia"-Vermisste tot geborgen

Achstetten - Beim Kentern des Kreuzfahrtschiffs “Costa Concordia“ vor der Küste Italiens ist auch die zweite als vermisst gemeldete Frau aus Baden-Württemberg ums Leben gekommen.

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © ap
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Es sollte eine einwöchige Kreuzfahrt werden. Doch kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner “Costa Concordia“ mit mehr als 4200 Menschen an Bord vor der toskanische Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dpa
Das Archivfoto zeigt die Costa Concordia auf See © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen starben. © dpa
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd
Costa Concordia
Kurz nach dem Auslaufen läuft der Luxusliner "Costa Concordia" mit über 4200 Passagieren an Bord vor der toskanischen Küste auf Grund. Mehrere Menschen sterben. © dapd

Lesen Sie auch:

Kreuzfahrschiff wird noch monatelang vor sich hin rosten

Die 66-Jährige aus Achstetten sei unter den Toten identifiziert worden, sagte ein Polizeisprecher in Biberach am Dienstag. Am Montagabend habe das Bundeskriminalamt unter Berufung auf italienische Behörden die Polizeidirektion darüber informiert. Bereits am Montag hatte das Landeskriminalamt den Tod einer 71-Jährigen aus Neuffen bestätigt.

dpa

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

Fotos

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 06.06.2020: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Samstag vom 06.06.2020: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen heute im Live-Stream
Lotto am Mittwoch vom 03.06.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 03.06.2020: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eurojackpot am Freitag, 05.06.2020: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am Freitag, 05.06.2020: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Vor zehn Jahren: Bombe riss drei Sprengstoffexperten in Göttingen in den Tod
Vor zehn Jahren: Bombe riss drei Sprengstoffexperten in Göttingen in den Tod

Kommentare