Airbus erhält Milliarden-Auftrag von chinesischer Airline

+
Airbus hat einen weiteren Milliardenauftrag für seinen Verkaufsschlager A320neo an Land gezogen. Foto: Guillaume Horcajuelo/Archiv

Shanghai (dpa) - Der Flugzeugbauer Airbus hat einen weiteren Milliardenauftrag für seinen Verkaufsschlager A320neo an Land gezogen.

Die chinesische Billigfluggesellschaft Spring unterzeichnete mit dem Flugzeugbauer eine Vereinbarung über den Kauf von 60 Maschinen des Mittelstreckenjets, wie es in einer Mitteilung der Fluggesellschaft an die Börse in Shanghai vom Donnerstag heißt.

Der Listenpreis beläuft sich auf 6,3 Milliarden Dollar (5,94 Mrd Euro), laut Spring Airline soll es aber - wie in der Branche generell üblich - einen Rabatt geben. Die Auslieferung ist für 2019 bis 2023 geplant.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.