Airbus erhält Milliardenauftrag aus China

+
Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen Milliardenauftrag aus China erhalten.

Berlin - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen Milliardenauftrag aus China erhalten. Am Rande des deutsch-chinesischen Gipfels in Berlin wurde eine Kaufvereinbarung unterzeichnet.

Airbus unterzeichnete nach Konzernangaben einen Vertrag zur Lieferung von 88 Flugzeugen der A320-Familie mit der chinesischen Flugzeug-Holdinggesellschaft CAS (China Aviation Supplies Holding Company). Davon gehen 42 Flugzeuge an die Leasingsparte der chinesischen Großbank ICBC. Die modernisierte und spritsparende A320neo kostet je Maschine laut Listenpreis rund 90 Millionen US-Dollar. Allerdings sind in der Branche bei Aufträgen dieser Größenordnung Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich. Auch Volkswagen, Daimler und Siemens unterzeichneten Abkommen für neue Projekte in China. Auch mehrere Mittelständler vereinbarten eine engere Zusammenarbeit mit chinesischen Partnern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare