1860 trauert um „Atom-Otto“

1860 trauert um „Atom-Otto“

Europas größter Versicherer

Trotz Flutschäden: Allianz macht Gewinnsprung

+
Die Allianz hat im vergangenen Jahr kräftige Gewinne eingefahren.

München - Einen Gewinnsprung hat die Allianz im vergangenen Jahr hingelegt. Der Gewinn stieg um knapp 15 Prozent auf fast 6 Milliarden Euro. Den Aktionären winkt eine höhere Dividende.

Europas größter Versicherer Allianz hat im vergangenen Jahr trotz der immensen Flut- und Hagelschäden in Deutschland einen kräftigen Gewinnsprung hingelegt. Unter dem Strich stieg der Gewinn um knapp 15 Prozent auf fast exakt 6 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern am Donnerstag in München mitteilte.

Für 2014 ähnliches Ergebnis angepeilt

Der operative Gewinn legte um acht Prozent auf 10,1 Milliarden Euro zu und damit etwas stärker als geplant und von Analysten erwartet. Den Aktionären winkt eine höhere Dividende: Mit 5,30 Euro je Anteilsschein soll sie rund 18 Prozent höher ausfallen als im Vorjahr.

Für 2014 peilt Vorstandschef Michael Diekmann einen operativen Gewinn zwischen 9,5 und 10,5 Milliarden Euro an, der damit ähnlich hoch wäre wie im vergangenen Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Alnatura hat Trennung von dm-Kette verkraftet
Alnatura hat Trennung von dm-Kette verkraftet
Gläubiger deutscher Lehman-Tochter bekommen alles zurück
Gläubiger deutscher Lehman-Tochter bekommen alles zurück
Klagen um Elbvertiefung - Gericht zweifelt an Zulässigkeit
Klagen um Elbvertiefung - Gericht zweifelt an Zulässigkeit

Kommentare