Apple ist erfolgreicher als Google

+

München - Trotz Kritik um illegale Datenspeicherung ist Apple weiterhin auf Erfolgskurs: Das Unternehmen gilt als wertvollste Marke der Welt und hat damit erstmals Google von seinem Thron gestürzt.

Mit einem Marktwert von 153 Milliarden Dollar ist Apple erfolgreicher als alle anderen Marken der Welt. Das geht aus dem aktuellen Brandz-Top-100-Ranking hervor, das die US-Firma Millwar Brown jährlich herausgibt. Für die Rangliste befragt das Marktforschungsinstitut Hunderttausende Bürger nach ihrer Einstellung zu Marken und analysiert die Gewinnaussichten von Unternehmen.

„Apples Erfolg rührt nicht allein von der Produktinnovation her, sondern von der Tatsache, dass Steve Jobs und seine Mitarbeiter die Faszination der Marke fassbar machen“, sagte Bernd Büchner, Deutschland-Geschäftsführer bei Millward Brown, der Financial Times Deutschland. Das Unternehmen habe sich einen eigenen Markt geschaffen.

Das ist das neue iPad

Apple-Chef Steve Jobs hat trotz seiner Krankheits-Auszeit überraschend selbst das neue iPad-Modell vorgestellt. © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor
iPad 2: Apple-Chef Steve Jobs stellt neues Modell vor © dpa/ap

Google rangiert in der neuen Rangliste dagegen nur noch auf Platz zwei - mit einem Markenwert von 111 Milliarden Dollar. Nach vier Jahren musst der IT-Riese jetzt seine Spitzenposition räumen, berichtet Spiegel Online. Den den dritten Platz belegt IBM.

Mit rund einem Drittel unter den Top 100 dominieren Technologiefirmen die Rangliste. Die IT-Riesen steigerten ihren Markenwert binnen Jahresfrist um 70 Milliarden Dollar. Den größten prozentualen Wertzuwachs konnte Facebook verbuchen: Das Unternehmen steigerte seinen Markenwert im vergangenen Jahr um 246 Prozent und landete auf Platz 35 des Rankings.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden
Lidl postet scheinbar harmlosen Witz  - und verprellt damit zahlreiche Kunden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.