Weniger neue Jobs als erwartet

Arbeitslosenquote in den USA leicht gestiegen

+
Ein Bauarbeiter in New York: Die Arbeitslosenquote in den USA hat um 0,1 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zugelegt. Foto: Daniel Bockwoldt

Washington (dpa) - In den USA ist die Arbeitslosigkeit im Dezember wie erwartet leicht gestiegen. Die Arbeitslosenquote legte um 0,1 Prozentpunkte auf 4,7 Prozent zu, wie das Arbeitsministerium in Washington mitteilte.

Volkswirte hatten diese Entwicklung erwartet. Im Vormonat hatte die Quote noch mit 4,6 Prozent den niedrigsten Stand seit August 2007 erreicht.

Die Wirtschaft schuf im Dezember etwas weniger neue Jobs als erwartet. Außerhalb der Landwirtschaft kamen 156 000 Arbeitsplätze hinzu, wie das Ministerium weiter mitteilte. Volkswirte hatten im Mittel einen Zuwachs von 175 000 Stellen erwartet. Der Aufbau in den beiden Vormonaten wurde jedoch um insgesamt 19 000 Stellen höher ausgewiesen als bisher bekannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder
Rewes WM-Tweet geht voll nach hinten los - Supermarkt-Kette löscht ihn zerknirscht wieder

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.