Arbeitsmarkt in Bayern blüht auf

+

Nürnberg - Der Arbeitsmarkt in Bayern blüht im Zuge des Frühjahrsaufschwungs weiter auf. Ein Fachmann des Münchner Arbeitsministeriums klingt euphorisch.

Die Zahl der Erwerbslosen ist im April nach Einschätzung von Experten um mehr als 20 000 auf unter 245 000 gesunken. Die zuletzt bei 4,0 Prozent liegende Arbeitslosenquote dürfte somit um mehrere Zehntel zurückgehen. Im März waren im Freistaat noch fast 266 800 Männer und Frauen auf Jobsuche.

“Die Situation ist gut: Die Konjunktur läuft, die Indizes zeigen weiterhin nach oben, und die Auftragsbücher sind voll“, kommentierte ein Fachmann des Münchner Arbeitsministeriums die Entwicklung. “Die Inlandsnachfrage ist sehr gut, das deutet auf ein Vertrauen in die Wirtschaft und in die Sicherheit des eigenen Arbeitsplatzes hin.“ Auch der für die bayerische Wirtschaft wichtige Export laufe gut. Die aktuellen Arbeitslosenzahlen will die Regionaldirektion der Bundesagentur an diesem Mittwoch (2.5.) bekanntgeben.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket
Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kommentare