Audi steigert Ergebnis und bleibt auf Rekordkurs

+
Auf Rekordkurs: Audi steigerte im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn.

Ingolstadt - Die VW-Tochter Audi hat im ersten Halbjahr ihren Gewinn erhöht. Schaffen die Ingolstädter den angestrebten Rekord?

Das operative Ergebnis stieg gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent auf 2,88 Milliarden Euro, wie der Autohersteller am Dienstag in Ingolstadt mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich um 16 Prozent auf 25,02 Milliarden Euro.

Den Absatz steigerte Audi in den ersten sechs Monaten des Jahres um 12 Prozent auf 733.237 Fahrzeuge. Der Hersteller will in diesem Jahr erstmals mehr als 1,4 Millionen Autos ausliefern. Zu dem geplanten Rekordergebnis soll auch der neue A3 beitragen, der ab Ende August verkauft wird.

Falls sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen nicht weiter eintrüben, rechnet Audi trotz höherer Aufwendungen in neue Produkte und Technologien mit einem operativen Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Krise: Nachbesserungen beim Kreditprogramm
Corona-Krise: Nachbesserungen beim Kreditprogramm
Supermärkte setzen auf Scheiben und Abstand
Supermärkte setzen auf Scheiben und Abstand
Stromkonzern Innogy verdient zum Abschied weniger
Stromkonzern Innogy verdient zum Abschied weniger
Corona-Krise: Textilfirmen rufen Milliarden-Aufträge zurück
Corona-Krise: Textilfirmen rufen Milliarden-Aufträge zurück

Kommentare