Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Autokonzerne erhalten Millionen-Subventionen 

Düsseldorf - Die deutschen Autohersteller haben aus den Konjunkturpakten der Bundesregierung 2008 und 2009 offenbar nicht nur durch höhere Absatzzahlen profitiert, sondern auch direkt durch Subventionen.

Insgesamt seien 15 Herstellern rund 125 Millionen Euro an Zuwendungen bewilligt worden, die teilweise noch ausbezahlt werden müssen, berichtete die “Wirtschaftswoche“ am Samstag vorab.

Die Zahlen gingen aus einer Aufstellung des Bundeswirtschaftsministeriums für die Linksfraktion im Bundestag hervor, die dem Magazin vorliege. Demnach habe der Daimler-Konzern am stärksten von direkten Hilfen aus den Konjunkturpaketen profitiert. Dem Unternehmen und seinen angeschlossenen Gesellschaften seien insgesamt rund 63,9 Millionen Euro bewilligt worden. BMW habe 26,8 Millionen kassiert, Volkswagen 17,6 Millionen und Ford knapp 4,7 Millionen Euro.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.