Baupreise in Deutschland steigen um 1,6 Prozent

+
Häuslebauer dürfen sich freuen. Die Neubaupreise steigen nicht mehr so stark. Foto: Patrick Pleul

Wiesbaden (dpa) - Der Auftrieb der Baupreise in Deutschland hat sich verlangsamt.

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude - also ohne Fertighäuser - in Deutschland stiegen im Februar 2015 binnen Jahresfrist um 1,6 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Im Jahr zuvor hatte das Plus noch 2 Prozent betragen. Die Neubaupreise für Bürogebäude und für gewerbliche Betriebsgebäude kletterten gegenüber Februar 2014 ebenfalls um jeweils 1,6 Prozent. Im Straßenbau legten sie mit 1,3 Prozent etwas schwächer zu.

Mitteilung

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare