BayernLB bekommt neuen Finanzchef

+
Der bisherige Finanzchef Stefan Ermisch verlässt die BayernLB

München - Die BayernLB bekommt einen neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzvorstand Stefan Ermisch verlässt die Bank. Sein Nachfolger wird ein Mann, der seit vergangenem Jahr im Vorstand sitzt.

Die BayernLB bekommt nach ersten Erfolgen der Sanierung einen neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzvorstand und stellvertretende BayernLB-Chef Stefan Ermisch werde die Bank zum 30. April verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen, teilte die Bank am Mittwoch in München mit. Neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird Edgar Zoller, der bereits seit Mai 2009 im Vorstand der BayernLB ist. Neuer Finanzchef wird Stephan Winkelmeier, der dem Vorstand seit dem vergangenen Jahr angehört.

Nach dem Abtritt des früheren BayernLB-Chefs Michael Kemmer auf dem Höhepunkt der Krise Ende 2009 stand Ermisch einige Monate an der Spitze der Bank. Ermisch habe mit dem Sanierungsprogramm “Herkules“ erfolgreich die Wende bei der BayernLB eingeleitet, sagte Bankchef Gerd Häusler. Im vergangenen Jahr erzielte sie nach Jahren mit Milliardenverlusten wieder einen Gewinn.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Uber vertuschte Daten-Diebstahl bei 57 Millionen Nutzern
Experte erklärt, welchen Fehler Sie am „Black Friday“ nicht machen sollten
Experte erklärt, welchen Fehler Sie am „Black Friday“ nicht machen sollten
Deutlich weniger Motorräder in Deutschland verkauft
Deutlich weniger Motorräder in Deutschland verkauft
Motor-Show umwirbt Oldtimer-Fans mit Tempo-300-Klassikern
Motor-Show umwirbt Oldtimer-Fans mit Tempo-300-Klassikern

Kommentare