Almunia sieht Fall BayernLB „fast gelöst“

München  - Spätestens bis Ende Juni soll das Brüsseler Verfahren zum Umbau der BayernLB abgeschlossen sein. Das sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.

„Ich glaube, wir haben den Fall fast gelöst“, sagte Almunia der Süddeutschen Zeitung (Mittwochausgabe). Ob die Landesbank die zehn Milliarden Euro komplett zurückzahlen muss, mit der sie vom Freistaat vor der Pleite gerettet worden war, ließ der EU-Kommissar offen. Die Verhandlungen mit den Bayern seien „sehr lang und zäh“, und „ich werde bis zur letzten Sekunde verhandeln“, sagte Almunia. „Ich hoffe, dass wir in den nächsten Wochen alle Elemente einer Einigung haben. Dann können wir innerhalb der kommenden zwei, drei Monate einen formalen Beschluss fassen und den Restrukturierungsplan abschließen.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Führungskrise bei Elektroriese Ceconomy
Führungskrise bei Elektroriese Ceconomy
Wenigermiete.de vor BGH: Mit wenigen Klicks zu seinem Recht?
Wenigermiete.de vor BGH: Mit wenigen Klicks zu seinem Recht?
Netzentgelte für Gas steigen - Preisniveau noch relativ hoch
Netzentgelte für Gas steigen - Preisniveau noch relativ hoch

Kommentare