Am Dienstag

Bayerns IG Metall weitet Warnstreiks aus

München - Die IG Metall in Bayern weitet am Dienstag ihre Warnstreiks aus. Die Gewerkschaft rief in 75 Betrieben der bayerischen Metall- und Elektroindustrie zu Arbeitsniederlegungen auf und rechnet mit einigen zehntausend Teilnehmern.

Der bayerische IG-Metall-Chef Jürgen Wechsler wollte am Vormittag (10.30 Uhr) auf einer zentralen Kundgebung in Augsburg sprechen.

Die IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber haben Entgelterhöhungen in zwei Stufen angeboten, die sich in 24 Monaten auf 2,1 Prozent summieren - zusätzlich soll es eine Einmalzahlung geben. Bayerns IG Metall wertet dieses Angebot als „grobe Respektlosigkeit gegenüber den Arbeitnehmern in den Betrieben“. Im Metall-Tarifkonflikt war am Montagabend in Nordrhein-Westfalen noch kein Durchbruch gelungen. Dort äußerten sich die Tarifpartner aber zuversichtlich, dass noch vor Pfingsten ein Pilotabschluss möglich sein könnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bringen ehemalige Soldaten bald das DHL-Paket?
Bringen ehemalige Soldaten bald das DHL-Paket?
4,2 Millionen Erwerbstätige in Deutschland zahlen Spitzensteuersatz
4,2 Millionen Erwerbstätige in Deutschland zahlen Spitzensteuersatz
Amazon ändert seine Rücksenderegeln
Amazon ändert seine Rücksenderegeln
Jobsharing wird kaum praktiziert
Jobsharing wird kaum praktiziert

Kommentare