Bayerns Wirtschaft wächst weiter

München - Bayern hat in den ersten sechs Monaten des Jahres sein kräftiges Wirtschaftswachstum fortgesetzt und widersetzt sich damit den bundesweiten Trends. Auch andere Bundesländer verzeichnen Wachstum.

Preisbereinigt wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Freistaat verglichen mit der ersten Hälfte des Vorjahres um 3,9 Prozent, wie das Landesamt für Statistik am Mittwoch in München mitteilte.

Damit liegt der Freistaat im bundesweiten Durchschnitt, im Vergleich mit den übrigen Bundesländern belegt Bayern allerdings nur den achten Platz. “Damit setzte sich die bereits seit dem Jahr 2006 zu beobachtende Tendenz fort, dass Bayern gegenüber dem Bund kein nennenswert überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum mehr verzeichnen kann“, heißt es in der Mitteilung der Statistiker weiter.

Am deutlichsten legten im ersten Halbjahr die Nachbarn in Baden-Württemberg (+5,6) und das kleine Saarland (+4,8) zu. Berlin ist mit 1,9 Prozent Wachstum das Schlusslicht unter den Ländern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert

Kommentare