Aber er ist nicht Spitzenreiter

BMW-Chef verdient 18.100 Euro am Tag

+
Norbert Reithofer, Chef von BMW

München - BMW-Chef Reithofer profitiert in seinem eigenen Geldbeutel von den Rekordzahlen des Autobauers. Und das nicht zu knapp. Doch mit seinem Einkommen ist er lange nicht Spitzenreiter der Geldrangliste.

So viel verdienen Münchens Bosse!

So viel verdienen Münchens Bosse!
Oberbürgermeister Christian Ude verdient derzeit 160.000 €. © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Christine Strobl, Zweite Bürgermeisterin der Stadt, streicht satte 130.000 € ein. © fkn
So viel verdienen Münchens Bosse!
Hep Monatzeder, Dritter Bürgermeister, sahnt jährlich 126.000 € ab. © Schlaf
So viel verdienen Münchens Bosse!
Michael Diekmann, Allianz, verdient 4,4 Mio. € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Norbert Reithofer, BMW, 6,6 Mio. € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Gerd Peter, Münchenstift, 136.000 € © Haag
So viel verdienen Münchens Bosse!
Gordana Sommer, GEWOFAG, 204.000 € © Schlaf
So viel verdienen Münchens Bosse!
Harald Strötgen, Vorstandschef der Stadtsparkasse München, 432.000 € © Schlaf
So viel verdienen Münchens Bosse!
Kurt Mühlhäuser, Stadtwerke München, 447.000 € © Schlaf
So viel verdienen Münchens Bosse!
Michael Kerkloh, Flughafen, 412.000 € © Haag
So viel verdienen Münchens Bosse!
Nikolaus von Bomhard, Münchener Rück, 3,6 Mio. € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Peter Löscher, Siemens, 2008: 8,7 Mio. © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Christian Stückl, Volkstheater, 93.000 € © Schlaf
So viel verdienen Münchens Bosse!
Wolfgang Reitzle, Linde AG, 6,9 Mio. € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Dr. Florian Bieberbach, Kaufmännischer Geschäftsführer der SWM, 341.000 € © fkn
So viel verdienen Münchens Bosse!
Herbert König (l.), Chef der Münchner Verkehrsgesellschaft MVG, 356.000 € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Klaus Dittrich, Messe München GmbH 293.000 € © Messe München GmbH
So viel verdienen Münchens Bosse!
Bernhard Schwank, Chef der liquidierten Olympia-2018-Gesellschaft, 186.000 € (bis August 2011) © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Hors t Seehofer, Ministerpräsident Bayerns lächelt für 200.000 € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Kardinal Reinhard Marx, Erzbischof von München, 146.000 € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Lajos Csery, Geschäftsführer www.muenchen.de, 165.000 € © Unfried
So viel verdienen Münchens Bosse!
Andreas Knieriem, Direktor Tierpark Hellabrunn, 135.000 € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Hans-Otto Kraus, Geschäftsführer Wohngesellschaft GWG, 178.000 € © Bodmer
So viel verdienen Münchens Bosse!
Dietmar Bock, Geschäftsführer Wohngesellschaft GWG, 178.000 € © Kruse
So viel verdienen Münchens Bosse!
Ralph Huber, Olympiapark GmbH, 158.000 € © Sampics
So viel verdienen Münchens Bosse!
Carmen Bayer und Werner Steer, Deutsches Theater, verdienen zusammen 230.000 € © Weißfuß
So viel verdienen Münchens Bosse!
Brian Sullivan, Sky-Vorstand, 3,2io. € © dpa
So viel verdienen Münchens Bosse!
Adrian von Hammerstein, Kabel Deutschland, 4,0 . € © dpa
Peter Bauer, Ex-Infineon-Chef: 3,7 Mio. € © dapd
Alexander Freitag, Geschäftsführer des MVV: 127.000 € © fkn
Elizabeth Harrison, Vorsitzende der Städt. Kliniken: 269.000 € © Schlaf

Daimler-Chef Dieter Zetsche verdiente 2012 rund 8,2 Millionen Euro und Martin Winterkorn kommt nach einem freiwilligen Gehaltsverzicht noch immer auf 14,5 Millionen Euro - das sind etwa 39.730 Euro täglich.

So viel verdienen Merkel, Ackermann & Co. - Spitzengehälter in Politik und Wirtschaft

Gehaltserhöhung für Angela Merkel und ihre Minister: Das Bundeskabinett will seine Bezüge erhöhen - und erntet Kritik. Doch die Kanzlerin ist längst nicht die einzige, die in Deutschland gut verdient. Verantwortungsträger in der Wirtschaft bewegen sich in anderen Dimensionen. Die Spitzengehälter im Überblick: © dapd
Josef Ackermann, der Deutsche-Bank-Chef, schaffte es mit seinem Jahresgehalt sogar in die internationale Top 20 - gemessen am Vergleich der Dax-Unternehmen mit den größten europäischen und US-Aktiengesellschaften. Die Bezüge des Schweizers summierten sich nach Angaben der Frankfurter Unternehmensberatung Hostettler, Kramarsch & Partner 2011 auf rund 9,4 Millionen Euro. © dpa
Die parlamentarischen Staatssekretäre, wie hier Christoph Bergner, kommen derzeit auf knapp 10 000 Euro im Monat. Mit der Erhöhung kämen bis August 2013 rund 580 Euro oben drauf. © dpa
Frank Appel, der Vorstandschef der Deutschen Post DHL, kassierte 2011 rund 5,2 Millionen Euro. © dpa
Bundesminister wie Hans-Peter Friedrich und Kristina Schröder verdienen nach Angaben des Innenministeriums rund 13 000 Euro im Monat, nach der geplanten Gehaltsanhebung kämen 750 Euro (im Jahr: 9000 Euro) dazu. © dpa
Jürgen Großmann: Der RWE-Chef kam im vergangenen Jahr auf rund 6,4 Millionen Euro. © dpa
Kasper Rorsted: Bei Waschmittelkonzern Henkel verdiente der Vorstandschef 2011 rund 5,4 Millionen Euro. © dpa
Peter Löscher, der Siemens-Chef, strich im vergangenen Jahr rund 8,7 Millionen Euro ein. © dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel verdient im Monat 16 152 Euro, hinzu kommt eine sogenannte Dienstaufwandsentschädigung von 1022 Euro. Bis August 2013 sind schrittweise Erhöhungen geplant - das bedeutet ein monatliches Gehaltsplus von 930 Euro (im Jahr 11 160 Euro). © dpa
Norbert Reithofer, der Lenker des Autobauer BMW, kassierte 2011 rund 6,6 Millionen Euro - nicht wenig, aber nur knapp ein Drittel von den Bezügen von VW-Chef Winterkorn. © dpa
Martin Winterkorn ist der Spitzenverdiener unter den deutschen Managern. Der VW-Chef verdiente 2012 mehr als 14,5 Millionen Euro - und das, obwohl er freiwillig auf Gehalt verzichtet hat. © dpa
Wolfgang Reitzle, der Chef des Industriegase-Spezialisten und Anlagenbauers Linde, verdiente 2011 rund 6,7 Millionen Euro. © dpa
Dieter Zetsche, der Daimler-Vorstandschef, kam 2012 auf ein Jahresgehalt von mehr als 8,2 Millionen Euro. © dpa

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
„Peinlich“: Dr. Oetker löst mit WM-Werbung Shitstorm aus - so reagiert der Konzern
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat den Traum-Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.