Betriebsversammlung

Bochum: Opel-Belegschaft berät sich

+
Die Belegschaft des Bochumer Opel-Werks hat sich am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Bochum - Im Bochumer Opelwerk droht die Stilllegung der Autoproduktion. Deshalb haben sich die Beschäftigten am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers wurde die Produktion während der Belegschaftsversammlung gestoppt. Nähere Angaben zu den Inhalten der laufenden Diskussion wollte der Sprecher nicht machen. Neben Vertretern der Werksleitung soll auch der Bochumer Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel zu der Belegschaft sprechen. Die Veranstaltung findet in einer öffentlich nicht zugänglichen Halle auf dem Werksgelände statt.

dpa

Opel: Aus für Autoproduktion in Bochum

Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 
Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 
Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 
Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 
Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 
Auf der Mitarbeiterversammlung des Opel-Werks in Bochum wurde das endgültige Aus der Autoproduktion für 2016 verkündet. © 

Auch interessant

Meistgelesen

Beiersdorf wächst dank Hautpflege - Tesa hinkt hinterher
Beiersdorf wächst dank Hautpflege - Tesa hinkt hinterher
Rechtskosten belasten Goldman Sachs
Rechtskosten belasten Goldman Sachs
Klare Preisangaben an Ladesäulen gefordert
Klare Preisangaben an Ladesäulen gefordert
China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen
China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen

Kommentare