Boeing zieht Milliarden-Auftrag aus Japan an Land

+
Der US-Flugzeugbauer liefert 80 Passagiermaschinen an drittgrößte Flugzeug-Leasinggesellschaft. Foto: Rain

Chicago/Tokio (dpa) - Der US-Flugzeugbauer Boeing hat einen milliardenschweren Auftrag von der SMBC Aviation Capital aus Japan erhalten. Boeing werde 80 Passagiermaschinen des Typs 737 MAX 8 an die weltweit drittgrößte Flugzeug-Leasinggesellschaft liefern, teilte der Airbus-Rivale mit.

Laut Listenpreis beläuft sich der Auftragswert auf mehr als 8,5 Milliarden Dollar (6,8 Mrd Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Nachlässe im zweistelligen Prozentbereich üblich. Der Auftrag ist für Boeing bislang die größte Einzelbestellung von einer Leasinggesellschaft für die 737 MAX.

Boeing-Mitteilung

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare