Weiteres Wachstum für 2016 erwartet

Kauflaune beflügelt Online- und Versandhandel

2014 hatte der Umsatz von Waren und Dienstleistungen im Versandhandel 60 Milliarden Euro betragen. Foto: Jens Büttner/Illustration
+
2014 hatte der Umsatz von Waren und Dienstleistungen im Versandhandel 60 Milliarden Euro betragen.

Hamburg - Die Kauflaune der Bundesbürger hat dem Online- und Versandhandel im vergangenen Jahr einen Schub gebracht. Auch für dieses Jahr wird ein deutliches Wachstum erwartet. 

Die Gesamtumsätze mit Waren und Dienstleistungen legten um 9,0 Prozent auf 65,3 Milliarden Euro (incl. Mehrwertsteuer) zu, wie der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland am Dienstag in Hamburg mitteilte.

Davon entfielen auf den Internet-Handel mit Waren knapp 47 Milliarden Euro, ein Zuwachs von 12 Prozent. Angesichts des guten Konsumklimas erwartet der Verband für dieses Jahr insgesamt ein Wachstum von 4,0 Prozent und im reinen E-Commerce erneut ein Plus von 12 Prozent.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020
Curevac: Biotech-Unternehmen nennt Zeitpunkt für erhoffte Corona-Impfstoff-Freigabe - Teststart noch 2020
Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können
Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können
EZB-Chefin Lagarde: Corona-Probleme halten Eurozone im Griff
EZB-Chefin Lagarde: Corona-Probleme halten Eurozone im Griff
Ausgerechnet in der Corona-Krise: Riesenstörung bei Lieferando - Hintergrund jetzt klar
Ausgerechnet in der Corona-Krise: Riesenstörung bei Lieferando - Hintergrund jetzt klar

Kommentare