Brüderle will Energiewende beschleunigen

+
“Ein bedeutsamer Faktor für nachhaltiges Wachstum ist die Ermöglichung von Investitionen“, schreibt Brüderle laut Vorabbericht in einem Beitrag für die Düsseldorfer “Rheinische Post“ (Mittwochausgabe).

Düsseldorf - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will mit Investitionsanreizen die Energiewende beschleunigen und den Ausbau der Telekommunikationsnetze vorantreiben.

“Ein bedeutsamer Faktor für nachhaltiges Wachstum ist die Ermöglichung von Investitionen“, schreibt Brüderle laut Vorabbericht in einem Beitrag für die Düsseldorfer “Rheinische Post“ (Mittwochausgabe). “Wir werden mit der anstehenden Novellierung des Telekommunikationsgesetzes die Investitionsanreize für den Ausbau hochleistungsfähiger Telekommunikationsnetze konsequent verbessern“, kündigte Brüderle an.

Die wettbewerblichen Strukturen würden dabei beibehalten. Der Minister forderte, außerdem müsse der Rahmen für Investitionen in das Energiesystem der Zukunft optimiert werden. Dazu gehörten der mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien verbundene Netzausbau, die Steigerung der Energieeffizienz sowie “neue hocheffiziente und saubere konventionelle Kraftwerke“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen
Große Änderung bei Aldi: Darauf können sich die Kunden freuen
Riesen-Ärger um geplante neue Coca-Cola-Dosen
Riesen-Ärger um geplante neue Coca-Cola-Dosen
Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s
Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s
Südafrikaner protestieren gegen rassistische Werbung: H&M schließt dort alle Filialen
Südafrikaner protestieren gegen rassistische Werbung: H&M schließt dort alle Filialen

Kommentare