Bulgarien: Firma für einen Euro

+
Die Eintragung einer Firma in Bulgarien kostet einen Euro.

Sofia - Bulgarien hat das zur Gründung eines Unternehmens notwendige Kapital drastisch auf umgerechnet einen Euro gesenkt. So soll die stagnierende Wirtschaft vorangebracht werden.

Zur Eintragung einer Gesellschaft mit begrenzter Haftung sollen statt bislang 5000 Lewa (2556 Euro) künftig nur noch zwei Lewa (1,02 Euro) reichen.

Das geht aus einer Novelle des Handelsgesetzes hervor, die am Donnerstag vom Parlament in Sofia verabschiedet wurde. Die konservative Regierung des Landes ist bemüht, private Initiativen zu fördern, um die stagnierende bulgarische Wirtschaft voranzubringen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Palm-Öl-Gebrauch bei Nutella: So reagiert Ferrero
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
Experte erklärt: So teuer kommt uns der Brexit
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
US-Behörden: Fiat hat Abgaswerte manipuliert
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall
Anleger flüchten aus der Türkei: Lira im freien Fall

Kommentare