Bund hofft auf Rückzahlung des Quelle-Kredits

+
Der BUnd hofft auf Rückzahlungen des Quelle-Kredits.

Berlin - Die Bundesregierung rechnet mit einer Erstattung ihres Anteils am 50-Millionen-Massekredit für das Pleite-Unternehmen Quelle, erklärte der Sprecher des Wirtschaftsministeriums, Steffen Moritz.

In erster Linie gehe es jedoch darum, dass sich die Bundesanstalt für Arbeit nun um die arbeitslos gewordenen Mitarbeiter kümmere, fügte Moritz hinzu. Der Massekredit war gemeinsam von Bayern, Sachsen und der Bundesregierung initiiert worden.

Lesen Sie auch:

Quelle: Ver.di gibt Bundesregierung Mitschuld

Merkel: Arbeitsagentur prüft Hilfen für Quelle-Mitarbeiter

4000 Quelle-Mitarbeiter im November arbeitslos

Die Bedienung dieses Kredits gehe den Forderungen vor, die im direkten Betrieb des Versandhauses entstanden seien, sagte Moritz. Er sei “relativ zuversichtlich, dass die gezahlten Gelder dort wieder zurückgezahlt werden können“, sagte Moritz. Der Staat habe Quelle “im Rahmen dessen, was gesetzlich möglich und vertretbar war, geholfen“.

AP

Auch interessant

Meistgelesen

Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Privates Geldvermögen wächst trotz Zinsflaute
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Volkswagen steigert Absatz auf Rekordhöhe
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht
Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Kommentare