Commerzbank: EC-Karten falsch programmiert

+
Die Sicherheitschips auf einigen EC-Karten der Commerzbank machen Probleme.

Frankfurt/Main - Nach der Postbank hat auch die Commerzbank Schwierigkeiten ihrer Kunden beim Geldabheben mit neueren EC- und Kreditkarten an Automaten eingeräumt.

“Die Karten sind schon länger im Einsatz, Probleme gab es erst zum Jahreswechsel. Deshalb gehen wir derzeit von einem Programmierfehler auf dem Sicherheits-Chip aus“, sagte eine Sprecherin der Commerzbank am Montag.

Lesen Sie auch

Postbank-Kunden hatten Probleme beim Geldabheben

Das Institut arbeite zusammen mit dem Hersteller und anderen Banken daran, das Problem zu lösen. Ob die betroffenen Karten einer bestimmten Chip-Serie ausgetauscht werden müssen, sei noch unklar. Möglicherweise könne der Softwarefehler zentral behoben werden.

Die sogenannte EMV-Technologie soll die Karten gegen das illegale Kopieren und die gespeicherten Daten vor Manipulationen schützen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Hiobsbotschaft für Thomas-Cook-Kunden: So ist es um die Aussichten 2020 bestellt
Neue Hiobsbotschaft für Thomas-Cook-Kunden: So ist es um die Aussichten 2020 bestellt
Noch keine Einigung in Sicht: Drohen weitere Lufthansa-Streiks?
Noch keine Einigung in Sicht: Drohen weitere Lufthansa-Streiks?
Nudelfirma Barilla ändert Verpackung radikal - der Hintergrund ist ernst
Nudelfirma Barilla ändert Verpackung radikal - der Hintergrund ist ernst
Deutschlands Exporteure zeigen sich robust
Deutschlands Exporteure zeigen sich robust

Kommentare