Converse-Schuhe in Metro-Märkten beschlagnahmt

+
In mehreren deutschen Großhandelsmärkten des Metro-Konzerns haben Gerichtsvollzieher Schuhe der US-Marke Converse beschlagnahmt.

Düsseldorf - In mehreren deutschen Großhandelsmärkten des Metro-Konzerns haben Gerichtsvollzieher Schuhe der US-Marke Converse beschlagnahmt. Die Gründe und die Reaktion des Konzerns:

In mehreren deutschen Großhandelsmärkten des Metro-Konzerns haben Gerichtsvollzieher wegen mutmaßlicher Markenpiraterie Schuhe der US-Marke Converse beschlagnahmt. Die Münchener Rechtsanwaltskanzlei Hogan Lovells International, die das US-Unternehmen Converse Inc. vertritt, bestätigte am Freitag einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes “markt intern“. Wie das Blatt berichtete, erfolgten die Aktionen im November und Dezember. Betroffen seien Cash & Carry-Märkte in Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt/Main, Hamburg sowie Neuss.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Audi-Chef Stadler in U-Haft genommen - Nachfolge soll feststehen
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Aldi Süd hat Swimming-Pool im Angebot - doch er hat einen großen Nachteil
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten
Rückruf wegen Gesundheits-Gefahr: Tiefkühl-Riese Iglo warnt vor mehreren Produkten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.